Dr. Frederik Pferdt berichtet über die Google-Welt

16.07.2014 | Der gebürtige Ravensburger vom Silicon Valley ist erster Gastredner der neuen Reihe "Heimspiel - Medienmacher" der Initiative Ravensburg.

 

"Heimspiel - Medienmacher", so heißt die neue Veranstaltungsreihe im Bereich der Kreativwirtschaft, die am Rutenfreitag im Museum Humpis-Quartier als geschlossene Veranstaltung stattfindet.

Gemeinsam mit Ulf Nürnberger von UN.Media, möchte die Initiative Ravensburg (Stadt und Wirtschaftsforum Pro Ravensburg) damit erfolgreiche Akteure der Medien- und Kreativbranche mit einer Bindung zu Ravensburg, sei es durch Geburt, Schule oder Studium, am Rutenfest zu einem Vortrag und Gespräch einladen.

Den Auftakt hat 2014 Dr. Frederik Pferdt gemacht Der gebürtige Ravensburger ist Head of Innovation & Creativity Programs bei Google Inc. in Moutain View, Kalifornien.

Der 36-Jährige leitet ein globales Team bei Google, das es sich zur Aufgabe macht, kreative Ideen durch eine lebendige Innovationskultur zu fördern. Dafür gründete er “The Garage”, ein Innovations- und Kreativitätslabor, das von mehr als 16.000 Google Mitarbeitern jedes Jahr zur Entwicklung von revolutionären Ideen in Anspruch genommen wird.

Zurzeit lebt er im Silicon Valley mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen, von denen er nach seinen eigenen Worten eine "kindlich-kreative Herangehensweise" lernt.

80 geladene Gäste aus dem Bereich der "Medienmacher" konnten beim Heimspiel von Dr. Frederik Pferdt Neues aus der Welt von Google erfahren – spannende Diskussionen inklusive.

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Dr. Frederik Pferdt für einen Vortrag in seiner Heimatstadt Ravensburg zu gewinnen", sagt Ulf Nürnberger, der den Kontakt zu Dr. Frederik Pferdt hergestellt hat. "Dass das Rutenfest als Zeitpunkt insbesondere für einen Ehemaligen aus dem Trommlercorps 1995 eine starke Anziehung ausübt, haben wir natürlich ins Kalkül gezogen", sagt der Gründer von UN.Media.


Mehr Infos:

Veranstaltung mit Dr. Frederik Pferdt

Veranstaltungsreihe "Heimspiel - Medienmacher"

Dr. Frederik Pferd - ehemaliger Troko, arbeitet heute für Google in Kalifornien.
Dr. Frederik Pferd - ehemaliger Troko, arbeitet heute für Google in Kalifornien.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns