Regine Rist ist neue Ortsvorsteherin von Schmalegg

22.10.2019 | Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 21. Oktober 2019 Regine Rist aus Bad Waldsee zur neuen Ortsvorsteherin von Schmalegg gewählt.

 

Regine Rist ist vom Gemeinderat der Stadt Ravensburg zur neuen Ortsvorsteherin von Schmalegg gewählt worden. Ravensburgs OB Rapp hat ihr dazu gratuliert.
Regine Rist ist vom Gemeinderat der Stadt Ravensburg zur neuen Ortsvorsteherin von Schmalegg gewählt worden. Ravensburgs OB Rapp hat ihr dazu gratuliert.

Mit der Wahl folgt die 49-Jährige ihrer Vorgängerin Manuela Hugger nach, die Mitte September ihre Stelle als Bürgermeisterin in Berg angetreten hat.


Regine Rist hatte zuletzt in Teilzeit die Stabstelle "Zentrale Steuerung und Beteiligungsverwaltung" bei der Stadt Bad Waldsee (30 Prozent) inne. Zudem war sie Geschäftsführerin der Stadtwerke Bad Waldsee GmbH (50 Prozent). Die Diplom-Verwaltungswirtin ist seit Ende 1993 bei der Stadt Bad Waldsee beschäftigt. Sie war dort Abteilungsleiterin des Sozialamts, später auch des Bürgerbüros, arbeitete im Sozial- und Ordnungsamt und übernahm 2011 die Stabstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Waldsee. 2013 wurde sie Geschäftsführerin der Stadtwerke Bad Waldsee GmbH, 2015 übernahm sie die Zentrale Steuerung und Beteiligungsverwaltung. 


Die gebürtige Aalenerin ist verheiratet und hat zwei Kinder. 


Regine Rist wird ihre Stelle als Ortsvorsteherin in Schmalegg vermutlich ab 1. Februar 2020 antreten.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns