Fürs Anwohnerparken gelten wieder die üblichen Zeiten

09.06.2021 | Ab Montag, 14. Juni können Autobesitzer mit Anwohner-Parkausweis nur noch bis morgens um 9 Uhr parken.

 

Ab Montag gelten wieder die üblichen Zeiten fürs Anwohnerparken in Ravensburg.
Ab Montag gelten wieder die üblichen Zeiten fürs Anwohnerparken in Ravensburg.

Während des strengen Lockdowns Anfang des Jahres hatten die meisten Geschäfte in Ravensburg geschlossen, weshalb nur wenige Kunden in der Innenstadt parkten. Viele berufstätige Altstadtbewohner arbeiteten gleichzeitig im Homeoffice und brauchten ihr Auto nicht – hätten es aber zu bestimmten Zeiten umparken müssen. Um auf die damalige Situation zu reagieren, durften die Anwohner ihre Fahrzeuge ganztägig auf öffentlichen Stellplätzen stehen lassen. Diese Regelung endet jetzt.

Diese Ausnahmeregelung wurde von vorneherein solange befristet, bis die Geschäfte wieder geöffnet haben und damit der Parkdruck steigt. Dies ist jetzt der Fall. Mit sinkenden Inzidenzen kehrt das Leben und damit auch der Kundenzustrom zurück.

Ab kommenden Montag, 14. Juni 2021 gilt deshalb wieder die normale Regelung, dass Autobesitzer mit Anwohner-Parkausweis ihre Fahrzeuge morgens um 9 Uhr von den Stellplätzen in der Altstadt wegfahren oder einen Parkschein lösen müssen – sofern es sich nicht um ausgewiesene ganztägige Anwohnerplätze handelt. Die Stadt bittet die Parkausweisbesitzer um Beachtung dieser Regelung.


Mehr Infos zum Bewohnerparkausweis

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns