eCarsharing: TWS ermöglicht einfache Nutzung

01.09.2021 | Aus E-WALD wird jetzt Mer Germany GmbH - Registrieren und bei Bedarf buchen – Ergänzung zu Rad, Bus und Bahn

 

So sehen die neuen eCarsharing-Fahrzeuge der TWS und der Mer Germany GmbH aus, mit denen Gelegenheitsfahrer leise und dank Ökostrom umweltfreundlich ans Ziel gelangen. Die Buchung erfolgt über die Mobilitätsplattform mobil.tws.de. Geöffnet wird das Fahrzeug mit der tws.mobil-Kundenkarte. Foto: TWS
So sehen die neuen eCarsharing-Fahrzeuge der TWS und der Mer Germany GmbH aus, mit denen Gelegenheitsfahrer leise und dank Ökostrom umweltfreundlich ans Ziel gelangen. Die Buchung erfolgt über die Mobilitätsplattform mobil.tws.de. Geöffnet wird das Fahrzeug mit der tws.mobil-Kundenkarte. Foto: TWS

Seit April können an den drei eCarsharing-Stationen der TWS in Ravensburg am Bahnhof, am Mittelöschplatz und im Parkhaus Rauenegg insgesamt drei Elektro-Kleinwagen vom Typ Renault Zoe genutzt werden. Der Partner ist der Alte geblieben, nur der Name hat sich geändert: Aus der E-WALD GmbH aus dem bayrischen Teisnach ist zwischenzeitlich die Mer Germany GmbH geworden. „Für unsere Nutzer ändert sich dadurch nichts. Auch der Ablauf bleibt gleich“, berichtet Katharina Schneider, Projektleiterin bei den Technischen Werke Schussental (TWS). Sie freut sich, dass bereits einige Interessierte das Angebot nutzen. Denn wer möchte das nicht: Umweltfreundlich unterwegs sein und dennoch maximal mobil? „Das Carsharing mit Elektrofahrzeugen ergänzt unser Elektrofahrrad-Verleihsystem zusammen mit Bus und Bahn optimal“, erklärt Katharina Schneider. Die Autos werden mit twsNaturstrom geladen und so mit 100 % Ökostrom betrieben.


Der Energiedienstleister bündelt auf der Plattform mobil.tws.de sämtliche Mobilitätsangebote. Dort sind auch die Standorte und die verfügbaren Fahrzeuge ersichtlich. Wer sich bereits angemeldet hat, kann sich im Anschluss direkt für das eCarsharing registrieren. Die Nutzer benötigen eine tws.mobil-Kundenkarte und zahlen einen festen Tarif, der sich an der Ausleihdauer orientiert. Für tws.mobil-Nutzer sind das 6,99 Euro pro Stunde oder 45 Euro pro Tag. Darin enthalten sind alle Kosten, wie Verbrauch und Fahrkilometer.


Das eCarsharing wird derzeit nur für Privatkunden angeboten. Eine Ausweitung des Angebots für Unternehmen, die die Fahrzeuge dann für Dienstfahrten nutzen können, ist angedacht. Geplant ist, dass künftig weitere Fahrzeuge der Mer Germany GmbH mit angeboten werden. Außerdem prüft die TWS derzeit Standorte für zusätzliche eCarsharing-Stationen.
Eine Übersicht über die aktuellen Ausleihstationen sowie weitere Informationen zur Registrierung gibt es unter carsharing.tws.de.


Wer das Carsharing-Angebot persönlich kennenlernen möchte, eine Einweisung zum Elektrofahrzeug wünscht oder Fragen zur Registrierung hat, den lädt die TWS am 18. September von 11 Uhr bis 19 Uhr in die Obere Breite Straße in Ravensburg ein. Die TWS informiert dort im Rahmen des „Parking Day“ die Besucher über unterschiedliche Mobilitätsangebote.


Pressemitteilung der TWS vom 31.8.2019

Aktuelle Informationen finden Sie auf www.tws.de.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns