Flagge zeigen gegen Atomwaffen

21.01.2021 | Mayors for Peace - Ravensburgs setzt ein Zeichen der Solidarität.

 

Am 22. Januar tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Die Stadt Ravensburg ist Mitgliedsstadt der internationalen Organisation "Mayors for Peace" (Bürgermeister für den Frieden). Das weltweite Städtenetzwerk setzt sich für eine atomwaffenfreie Welt und ein friedvolles Miteinander ein.

Anlässlich des Inkrafttretens des Atomwaffenverbotsvertrags sendet Ravensburg ein Zeichen der Solidarität. Dazu wird am 22. Januar 2020 am Neuen Rathaus eine Flagge gehisst. Oberbürgermeister Daniel Rapp: "Wir, die Städte, sind für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger mit verantwortlich. Die Mayors for Peace begrüßen daher ausdrücklich das Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrags. Er ist ein Meilenstein auf dem Weg in eine friedlichere Welt ohne Atomwaffen. Wir brauchen nun eine Debatte über die weitere nukleare Abrüstung."

Info zu den Mayors for Peace und zum Atomwaffenverbotsvertrag

Die Mayors for Peace bestehen aus weltweit rund 8.000 Mitgliedsstädten, davon etwa 700 in Deutschland. Vorsitzender ist der Bürgermeister von Hiroshima. Der Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen ist ein völkerrechtlich bindender Vertrag. Die unterzeichnenden Staaten verpflichten sich, nie, unter keinen Umständen, Atomwaffen zu entwickeln, herzustellen, anzuschaffen zu besitzen oder zu lagern. Der Atomwaffenverbotsvertrag wurde bei den Vereinten Nationen mit 122 Ja-Stimmen angenommen. Aktuell haben ihn 51. Staaten ratifiziert. Die Atommächte sind nicht darunter. Auch Deutschland hat ihn bislang nicht ratifiziert. Noch immer verfügen die Atommächte über schätzungsweise rund 13.400 Atomwaffen.
Der zivilgesellschaftlich auf den Weg gebrachte Atomwaffenverbotsvertrag geht auf die Aktivitäten der internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) zurück, die 2017 den Friedensnobelpreis erhielt. Die Mayors for Peace sind eine der rund 500 Partnerorganisationen von ICAN.


Mehr Infos zu den Mayors for Peace

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns