Mehr Unterstützung für Vereine: Stadt Ravensburg startet mit innovativen Ideen

03.05.2021 | Die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement nimmt die Arbeit von Vereinen und Interessengruppen noch stärker in den Fokus.

 

Sophie Bader und ihr Team freuen sich auf den Austausch mit den Vereinen. Foto: Stadt Ravensburg
Sophie Bader und ihr Team freuen sich auf den Austausch mit den Vereinen. Foto: Stadt Ravensburg

Die Stadt Ravensburg möchte den Vereinen in der Stadt noch stärker unter die Arme greifen und geht dabei neue Wege. Sophie Bader, Leiterin der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement bei der Stadt, wurde von Oberbürgermeister Daniel Rapp beauftragt, die Unterstützung der Arbeit von Vereinen und Interessengruppen noch stärker in den Fokus zu nehmen.

Die Fachämter der Stadtverwaltung bleiben wie gehabt für die Vereine zuständig, wenn es um inhaltliche Belange geht. Das Team um Sophie Bader wird künftig aber die vielfältigen Angebote innerhalb der Stadtverwaltung bündeln und unabhängig von der Ausrichtung der Vereine und Gruppen weitere allgemeine Unterstützungsformate anbieten.

"Wir bieten ja bereits heute über unsere Freiwilligenagentur schon sehr viel für Vereine an", sagt Sophie Bader. Erwähnt seien hier zum Beispiel die vielfältigen Fortbildungsangebote für Vereine, der regelmäßige Newsletter, Beratungsangebote, die Online-Börse oder auch die Organisation der Ehrenamt-Messen. Nun soll das Angebot erweitert werden.

Neu: Kostenlose Videokonferenzplattform rv-verbindet

So können ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger, sowie Gruppen aller Art die neue kostenlose Videokonferenzplattform "rv-verbindet" nutzen. Egal, ob privat in der Familie oder unter Freunden, ob im Verein oder in einer Interessengruppe: Jeder kann über rv-verbindet schnell und unkompliziert virtuell ein Treffen organisieren oder daran teilnehmen. "Mit dieser Plattform möchten wir den Menschen in dieser kontaktarmen Zeit die Möglichkeit geben, miteinander im Gespräch zu bleiben und sich nicht - wörtlich gesehen – aus den Augen zu verlieren", erläutert  Sophie Bader. 

rv-verbindet: Online-Einführungsfortbildung am 6. Mai - mit Anmeldung

Damit Interessierte, die noch keine Erfahrung mit Videokonferenzen haben, die Plattform problemlos nutzen können, bietet die Stadt am Donnerstag, 6. Mai 2021 von 19 bis 20.30 Uhr eine kostenlose Online-Einführungsfortbildung. Auf der Homepage der Stadt unter www.ravensburg.de/vereine gibt es mehr Informationen dazu. Eine Anmeldung ist erforderlich unter be(at)ravensburg.de oder telefonisch unter 0751 82-234.

OB Rapp kommt mit Vereinen ins Gespräch

Oberbürgermeister Rapp wird die neue Videokonferenz-Plattform rv-verbindet in Kürze nutzen, um in einer virtuellen Veranstaltung mit Vereinen ins Gespräch zu kommen. Einladungen zur Teilnahme haben die Vereine, Gruppen und Organisationen bereits erhalten. Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp: "Das vergangene Jahr war für fast alle Vereine und gemeinnützigen Organisationen schwierig. Viele konnten ihren eigentlichen Vereinszweck nicht mehr oder nur eingeschränkt verfolgen. Veranstaltungen, Treffen und Mitgliederversammlungen mussten entfallen. Das gesellschaftliche Wirken war nur eingeschränkt möglich. Wir wollen nun nicht länger warten und uns austauschen. Ich möchte wissen, wo der Schuh drückt, was gut läuft oder worauf wir in Zukunft achten müssen."

Fortbildungen für Vereine

Darüber hinaus werden zukünftig alle für Vereine relevanten Informationen in ansprechender neuer Optik auf der Homepage der Stadt zu finden sein. So werden ab sofort Fortbildungsangebote für Vereine noch leichter zu finden sein. Ein besonderes Angebot ist die Optimierung der bisherigen Vereinsfinder-Plattform: Vereine und Gruppen können sich nun auch mit Bild und erweiterten Möglichkeiten präsentieren und werden hierbei von der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement unterstützt. Die Vereine und Organisationen werden hierzu von der Stadt noch gesondert informiert.

Online-Raumfinder geplant

Des Weiteren wird an noch mehr hilfreichen Angeboten gearbeitet. So soll es noch vor der Sommerpause eine Online-Raumfinder-Plattform mit Filterfunktion geben. Sie soll die Suche nach passenden Räumlichkeiten für Vereinssitzungen, Mitgliederversammlungen oder dergleichen ermöglichen. Auch Anbieter können hier ihre Räume hochladen, die dann gebucht werden können.


"Ich freue mich auf Umsetzung dieser vielen neuen Themen, denn mir liegt sehr daran, die wertvolle Arbeit der Vereine und Organisationen zu stärken", sagt Sophie Bader. Sie und ihr Team sind voller Tatendrang und haben in den letzten Wochen intensiv an der Umsetzung neuer Ideen gearbeitet.

Suche

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns