Bürgeraktiv

Engagiert für ein l(i)ebenswertes Ravensburg

bürgeraktiv Gruppenfoto

Mehr als 20 Ehrenamtliche planen, leiten und unterstützen Projekte. Sie betreuen die Ehrenamtsvermittlung "WAS TUN?!", vermitteln kleinere Hilfsdienste im Rahmen von "RAT und TAT" oder übernehmen die Büro-Sprechzeiten der Freiwilligenagentur Ravensburg am Nachmittag.


Logo bürgeraktiv

Projekte - Angebote

"WAS TUN?!" - Ehrenamtsvermittlung

Sie suchen ein passendes Ehrenamt? Die Freiwilligenagentur im Rathaus berät Sie über die Möglichkeiten, sich bürgerschaftlich in verschiedenen Einrichtungen und Institutionen zu engagieren. Eigene Recherchen sind in der Online-Datenbank möglich.


Mehr Informationen unter "WAS TUN?!"

RAT & TAT - Vermittlung von kleinen Hilfen

Bürgerinnen und Bürger bieten kleine Hilfsdienste im privaten Bereich an.

Beispiel: Fahrdienste, kleine handwerkliche Unterstützung


Mehr Informationen unter RAT & TAT

Neu: Stadt-Verschönerer

Ehrenamtliche Stadtverschönerer pflegen Straßen, Plätze, Grünflächen im eigenen Quartier.


Mehr Informationen unter Stadt-Verschönerer

Ticket-Tafel

Das Projekt Tickettafel ermöglicht Personen mit geringem Einkommen den kostenlosen Besuch von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen in Ravensburg und somit die Teilhabe am öffentlichen Leben in der Stadt.


Mehr Informationen unter Ticket-Tafel

Wahl-Oma/Opa-Service

Vermittlung von Seniorinnen und Senioren an junge Familien


Mehr Informationen unter Wahl-Oma/Opa-Service

Babysitter-Vermittlung

Vermittlung von Babysittern an junge Familien in Ravensburg


Mehr Informationen unter Babysitter-Vermittlung

Brother and Sister Programm

Gemeinsames Programm von "bürgeraktiv" und der RWU - Ravensburg-Weingarten University (Hochschule Ravensburg-Weingarten): deutsche Paten kümmern sich um ausländische Studierende der Hochschule.


Mehr Informationen unter Brother and Sister

Beratung: Vorsorgende Verfügungen

Jeweils Montag nachmittags bietet Jürgen Pippir Informationen zu vorsorgenden Verfügungen. Er informiert über Inhalte und Konsequenzen der rechtlichen Vertretung mit einer gesetzlichen Betreuung oder einer Vorsorgevollmacht. Zusätzlich gibt er Hinweise zu  Wirkungen und Inhalten einer Patientenverfügung. 

Flyer


Nur mit Terminvereinbarung: Freiwilligenagentur Ravensburg, Telefon 0751 82-102,  freiwilligenagentur(at)ravensburg.de.


Mehr Informationen unter Vorsorgende Verfügungen

Sprachentreffs

Kostenlose Konversationstreffs in Italienisch, Englisch, Französisch und Schwäbisch. 


Mehr Informationen unter Sprachentreffs

Witwen-Stammtisch

Der offene Witwen-Stammtisch möchte Frauen in dieser Lebenssituation zusammenführen. Sie haben dabei die Gelegenheit, mit anderen Betroffenen in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen und gemeinsame Aktionen zu planen. Es findet keine Trauerbegleitung statt. Neben den Treffen zum Kaffeetrinken donnerstags gibt es zusätzlich einmal im Monat ein weiteres Zusammenkommen in wechselnden Lokalen und eine Wandergruppe.


Termine:

  • Monatsstammtisch: Jeden ersten Freitag im Monat ab 12.30 Uhr in der Gaststätte "Zur Kiesgrube", Schlierer Straße
  • Wandergruppe: jeden 3. Sonntag im Monat um 13.30 Uhr 

Mehr Informationen erhalten Sie in der Freiwilligenagentur, Telefon  0751 82-102.

Neubürger-Begrüßung

Willkommenstreff für Neubürgerinnen und Neubürger im kleinen Sitzungssaal im Rathaus Ravensburg. Er findet drei Mal jährlich statt.


Mehr Informationen unter Neubürgerbegrüßung

Garten-Paten

Gartenpaten

Freiwilligenagentur bringt Gartenbesitzer und Gartenfreunde in Kontakt

  • Sie lieben Ihren Garten, können ihn aber gerade aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht oder nicht mehr so pflegen, wie Sie es gerne würden?
  • Sie haben Lust auf Gartenarbeit, haben aber keinen eigenen Garten?

Die Freiwilligenagentur vermittelt unkompliziert zwischen den Gartenbesitzern und Garten-Liebhabern. Wer Unterstützung sucht oder geben möchte, kann sich mit der Freiwilligenagentur im Rathaus in Verbindung setzen. 


Mehr Informationen und die Fragebögen dazu finden Sie unter Garten-Paten

Kampagne "Enkeltrick": Hilfe für Senioren gegen Telefonbetrüger

Die Freiwilligenagentur hat gemeinsam mit der Kriminalpolizei einen Kurz-Leitfaden entwickelt, mit dessen Hilfe sich Senioren wirksam gegen den "Enkeltrick" und andere dreiste Maschen von Telefonbetrügern schützen können. Die Karte sollte gut sichtbar am Telefon platziert werden.
Info: Die kostenfreien Telefonkarten und Plakate sind erhältlich in der Freiwilligenagentur im Rathaus.


Mittlerweile geben sich Betrüger immer häufiger als Polizisten am Telefon aus und täuschen ältere Menschen mit hinterhältigen Tricks. Ihr Ziel ist es, Menschen unter Druck zu setzen, indem sie bevorstehende Einbrüche vortäuschen und Schmuck und Wertsachen vermeintlich in Sicherheit bringen wollen. Händigen Sie niemals etwas aus! Die Polizei sammelt kein Geld und keine Wertsachen ein. Melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie einen solchen Anruf erhalten.

Mehr Informationen auf der Seite: www.polizei-beratung.de

Handy-Aktion

Wir unterstützen die Handy-Aktion, einen überkonfessionellen Zusammenschluss von entwicklungspolitischen und kirchlichen Einrichtungen bei der Sammlung alter oder nicht mehr gebrauchsfähiger Mobiltelefone. Zudem werden auch bei der Telekom ausgediente Handys gesammelt. Über den Rücknahmeprozess informiert ein Video.


Urkunde Handysammelaktion

Pilzberatung - September bis Oktober

Von Mitte September bis Ende Oktober immer montags von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Freiwilligenagentur Ravensburg im Rathaus. Interessierte Pilzesammler sollten vormittags telefonisch bei der Freiwilligenagentur unter 0751 82-102 nachfragen, ob die Pilzberatung am Nachmittag stattfindet.

alle Termine

 

Pilzberatung Ravensburg mit Dieter Heinzler

Eine Hintergrundinformation dazu finden Sie in einer Reportage in der "Schwäbischen Zeitung" vom 5.9.2016: Pilzexperte: Eine Verwechslung kann tödlich sein


Bericht im Spiegel 34/2016 über die Pilzberatung in Ravensburg.

Ahnungslos im Wald

Weihnachten im Rathaus

Die öffentliche Weihnachtsfeier in der Adventszeit im kleinen Sitzungssaal wird von bürgeraktiv gestaltet. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Der Eintritt ist frei.


Der Termin für 2020 muss leider entfallen.


Hinweis: Wenn Sie sich in der Weihnachtszeit allein fühlen, dann wenden Sie sich bitte gerne an die Freiwilligenagentur. Hier finden sich Menschen, die gerne mit Ihnen telefonieren, reden... 


Freiwilligenagentur im Rathaus, Telefon 0751 82-102

E-Mail: freiwilligenagentur(at)ravensburg.de

Auszeichnungen

"Übermorgenmacherin" Martina Kruska

Auszeichnung für Martina Kruska als "Übermorgenmacherin" des Landes Baden-Württemberg für das Migrationsprojekt "Backen wir's an!"

Spendenaktion

Helfer der ehrenamtlichen Gruppe "RAT und TAT" spenden 500 € aus dem Spendentopf ihrer ehrenamtlichen Arbeit an den Verein "Frauen und Kinder in Not e. V." in Ravensburg.

Suche

Kontakt

Freiwilligenagentur Ravensburg
vorübergehend für den Publikumsverkehr geschlossen
Telefon: derzeit 0751 82-234
Telefax: 0751 82-60234
Rathaus, Marienplatz 26
88212 Ravensburg
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns