Solidarität Ukraine

Ravensburg hilft den Ukrainern: Spenden, Aufenthalt, Behörden

Flagge der Ukraine Bild: pixabay mit Stadtwappen Ravenburg

"Wir stehen ein für Frieden, Freiheit und Menschlichkeit. Solidarität mit der Ukraine!" 

Dr. Daniel Rapp, Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg

Ravensburg ist eine weltoffene Stadt und Heimat von Menschen aus über 100 Nationen. Wir stehen für Frieden, Freiheit und Menschlichkeit. Den Krieg in der Ukraine verurteilen wir auf das Schärfste! Wir sind solidarisch mit den dort leidenden Menschen und unterstützen sie nach Kräften. Wir gehen von einer großen Fluchtbewegung auch nach Deutschland und damit auch nach Ravensburg aus. Diese Menschen sind bei uns willkommen! Und sie sind vom ersten Tag an Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt! Wir wollen ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Solidarität und konkreten Hilfeleistungen. Dafür setzen wir uns ein.


Hier erhalten Sie alle Informationen rund um unsere Aktivitäten. Diese Seite wird ständig aktualisiert.

Die Idee: Mit der Ticket-Tafel zum Frisör

Gesucht: Ehrenamtliche für die Umsetzung des Projekts

Die Ticket-Tafel Ravensburg ermöglicht Personen mit geringem Einkommen den kostenlosen Besuch von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen in Ravensburg und somit die Teilhabe am öffentlichen Leben in der Stadt.


Nun gibt es die Idee, Menschen mit geringem Einkommen in Ravensburg, startend mit Ukrainerinnen und Ukrainern sowie deren Kindern, kostenlose Frisörtermine über die Ticket-Tafel zu vermitteln. Denn auch ein Frisörbesuch bedeutet Teilhabe, erhöht das Selbstwertgefühl und somit die selbstverständliche Zugehörigkeit zur Stadtgesellschaft.


Für die Umsetzung des Projekts werden zwei bis drei Ehrenamtliche gesucht, die sich der Organisation, Steuerung und Vermittlung der Frisörgutscheine widmen möchten.


Zur ausführlichen Meldung

Aufnahme von unbegleiteten Kindern aus der Ukraine - Melden Sie sich!

Jugendamt Ravensburg sucht Gastfamilien und Dolmetscher 

Wenn Sie Platz, Zeit, ein stabiles Umfeld, Offenheit und Sensibilität für ein unbegleitetes minderjähriges Kind aus der Ukraine haben, können Sie gerne für weitere Informationen mit dem Jugendamt Kontakt aufnehmen. Ebenso sind Menschen gesucht, die dolmetschen oder bei kulturellen Fragen helfen können.

zur aktuellen Meldung

Wichtige Informationen zu Einreise, Unterbringung, Leistungen

Das Ministerium der Justiz und für Migration erreichen ebenso wie die Ausländerbehörden und Aufnahmebehörden des Landes Baden-Württemberg zunehmend Anfragen zur Einreise, zur Unterbringung oder auch zu möglichen Leistungen für Flüchtende aus der Ukraine.

 
Die wichtigsten Informationen finden Sie unter www.justiz-bw.de.

Informationen zur Ukraine  

Fragen zur Ukraine

Aktuelle Informationen

Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine - Питання та відповіді щодо в'їзду в Україну

Відповіді на найбільш поширені питання шукайте нижче


Antworten zu häufig gestellten Fragen zu den Auswirkungen des Krieges gegen die Ukraine finden Sie auf den Seiten des Bundesministerium des Innern und für Heimat . Auch in ukrainischer und englischer Sprache.

Plattform „Germany4Ukraine“ des BMI

Das Bundesinnenministerium hat eine zentrale Informationsseite für Geflüchtete aus der Ukraine in deutscher, englischer, ukrainischer und russischer Sprache eingerichtet: www.germany4ukraine.de 

Fragen zum Ausländerrecht

Zu aufenthaltsrechtlichen Fragen können Sie sich an die Ausländerbehörde der Stadt Ravensburg wenden.

E-Mail: abh(at)ravensburg.de


Broschüre "Der elektronische Aufenthaltstitel"
Die Broschüre erklärt, was ein elektronischer Aufenthaltstitel ist und wie er im Alltag und in der digitalen Welt genutzt werden kann. Dieser Download ist hier in weiteren Sprachen verfügbar. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bietet die Broschüre nun auch in ukrainischer Sprache an:

Broschüre zum elektronischen Aufenthaltstitel / Електронний дозвіл на проживання 

Grundsätzliches

Solidarität mit der Ukraine – Stadt will Hilfen bündeln

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist eine Zeitenwende eingetreten. Was bislang als unmöglich gegolten hat, ist leider Realität geworden. Wir haben Krieg in Europa. Das ist durch nichts zu rechtfertigen! Auf das Schärfste verurteile ich die russische Aggression und erkläre die Solidarität der Stadt Ravensburg mit den Menschen in der Ukraine. Die Stadt Ravensburg wird nach allen Kräften Hilfe und Unterstützung für die notleidenden Menschen der Ukraine geben.


Ich gehe davon aus, dass es große Fluchtbewegungen geben wird. Es ist unsere menschliche Verantwortung, den Kriegsflüchtlingen Schutz zu gewähren. Wir sind grundsätzlich bereit, Menschen aus der Ukraine aufzunehmen. Für mich steht fest: alle Geflüchteten aus der Ukraine, die bei uns ankommen, sind vom ersten Tag an Ravensburger! Sie sind hier willkommen!

Wir haben uns auf den Weg gemacht und innerhalb der Stadtverwaltung eine "Taskforce Ukraine" eingerichtet. Ihr gehören Oberbürgermeister, Erster Bürgermeister, Bürgermeister und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Bildung, Soziales und Sport, Ordnungsamt und Amt für Kommunikation, Politik und Gesellschaft an. Unser Ziel als Stadt ist es, nötige Strukturen zu schaffen, damit möglichst schnell und unbürokratisch geholfen werden kann. Dabei gilt es, möglichst bald die sich ergebenden Fragestellungen zu klären. Diese reichen von, wie werden ankommende Geflüchtete registriert, wo werden sie untergebracht und versorgt, bis hin zu, welche Unterstützung durch Sach- und Geldspenden können geleistet werden. Natürlich arbeiten wir eng mit dem Landkreis zusammen. Er ist für die Aufnahme Geflüchteter in erster Linie zuständig. Des Weiteren werden wir Kontakt zu Hilfsorganisationen in Ravensburg und im Landkreis aufnehmen und besprechen, wie ein Hilfsnetzwerk aufgebaut werden kann.

Mir ist es sehr wichtig, dass nun ein Ruck der Solidarität durch unsere Gesellschaft geht. Unser Ziel sollte es sein, dass sich eine möglichst breite Initiative von vielen Institutionen, Verbänden, Vereinen, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Wirtschaft, Verwaltungen und Privatpersonen bildet. Diese Initiative muss aus meiner Sicht nur eine Aufgabe haben: sie muss alle Hilfen bündeln und Solidarität bekunden. 


Ich bin Oberbürgermeister für alle Menschen in Ravensburg, egal welcher Nationalität sie angehören. Wir sind eine Stadt! Wir leben hier gemeinsam, und wir wollen hier in Frieden leben. Das wollen wir für uns und unsere Familien. Ich bitte alle Ravensburgerinnen und Ravensburger sich der Solidaritätsbekundung der Stadt anzuschließen. Die Menschen in der Ukraine brauchen unsere Unterstützung! Wir leben in besonderen Zeiten. Es ist nichts wichtiger, als nun zusammenzurücken. Die Coronapandemie hat viele Risse entstehen lassen. Nun müssen wir gemeinsam aufstehen, für den Frieden in Europa und der Welt. Es liegt an uns.


Ich freue mich auf Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Daniel Rapp

Informationen für Wohnungsgebende in Ravensburg

Private Wohnungsangebote

Die Stadt Ravensburg benötigt Wohnraum für die Menschen, die aus der Ukraine zu uns kommen.

Gästezimmer oder Wohnraum für die Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine in Ravensburg

Sie können eine kurzfristige Unterbringung anbieten? 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen, um alles Weitere zu klären.

Kontakt: Amt für Bildung, Soziales und Sport, E-Mail: sozialamt(at)ravensburg.de


Sie wollen eine Wohnung oder ein Haus vermieten?
Sie können sich vorstellen, eine Wohnung oder ein Haus an die Stadt Ravensburg zu vermieten? Die Stadt Ravensburg unterstützt dabei in der Vermittlung von Wohnraum für Geflüchtete und ist an der Anmietung weiterer Wohnungen in Ravensburg für vorerst ein Jahr interessiert. Es kann eine Grundmiete bis zur Höhe der ortsüblichen Vergleichsmiete anerkannt werden.
Kontakt: Amt für Architektur und Gebäudemanagement, E-Mail: wohnungen(at)ravensburg.de

Sie sind bereit, unbegleitete Kinder aus der Ukraine bei sich aufzunehmen?

Kinder ohne elterliche Fürsorge sind einem erhöhten Risiko von Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung ausgesetzt. Sie brauchen Schutz, Fürsorge, Begleitung und Geborgenheit.
Für diese Kinder sucht das Jugendamt Ravensburg Gastfamilien.

Als Gastfamilie wird eine Pflegefamilie bezeichnet, die Hilfe zur Erziehung für ein unbegleitetes minderjähriges Kind leistet. Gastfamilien stellen dem Kind für einen vorübergehenden Zeitraum ihre Familie als Lebensort zur Verfügung. Als Pflegeeltern sind nicht nur Familien oder Ehepaare gesucht, sondern auch Singles, und Paare mit oder ohne Kind.

Wenn Sie Platz, Zeit, ein stabiles Umfeld, Offenheit und Sensibilität für ein unbegleitetes minderjähriges Kind aus der Ukraine haben, können Sie gerne für weitere Informationen mit dem Jugendamt Kontakt aufnehmen. Ebenso sind Menschen gesucht, die dolmetschen oder bei kulturellen Fragen helfen können.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Ravensburg: Fr. Kaufmann 0751 85-3233
Bad Waldsee: Fr. Schmohl 07524 9748-3423

Wangen: Fr. Höning-Steinmann 07522 996-3725

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Anmeldung von Geflüchteten aus der Ukraine - Реєстрація біженців з України

Wenn Geflüchtete aus der Ukraine in Ravensburg unterkommen, sollten sie sich bei der Stadt Ravensburg anmelden. Jeder Ukrainer muss dazu persönlich beim Bürgeramt im Rathaus oder in den Rathäusern der Ortschaften Eschach, Schmalegg oder Taldorf vorbeikommen und seine Familienangehörigen, die ebenfalls hier wohnen, anmelden. Zu den Bürgeramt


Das Anmeldeformular gibt es online zur Vorbereitung hier:
Anmeldeformular

Zur Anmeldung im Rathaus muss man eine ausgefüllte Wohnungsgeberbescheinigung des Vermieters mitbringen.
Wohnungsgeberbescheinigung (PDF) oder Einzugsmitteilung (PDF)


Wichtig: Alle Personen, die angemeldet werden sollen, müssen bei der Anmeldung mit dabei sein.

Beratungsangebot des Integrationsmanagement

Das Beratungsangebot des Integrationsmanagements beinhaltet u. a.:

  • Einzelfallhilfe
  • Vermittlung
  • Sozialberatung

Die Beratung richtet sich u. a. an Menschen (auch Drittstaatler) aus der Ukraine, im Stadtgebiet Ravensburg. Gerne können Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.


Diakonischen Werk Oberschwaben- Allgäu- Bodensee
E-Mail: integration-rv(at)diakonie-oab.de


für Personen, die in folgenden Stadtteilen leben:

  • Südstadt
  • Gornhofen
  • Eschach
  • Weißenau
  • Oberzell
  • Taldorf
  • Schussensiedlung


Deutsches Rotes Kreuz Ravensburg
E-Mail: integration(at)rotkreuz-ravensburg.de


für Personen, die in folgenden Stadtteilen leben:

  • Bavendorf
  • Weststadt
  • Schmalegg
  • Nordstadt
  • Oststadt
  • Deisenfang

Erreichbarkeit und Notdienst Amt für Migration und Integration / Hotline Baden-Württemberg

Für alle Fragen der Menschen, die im Landkreis Ravensburg Ravensburg ankommen und für Helferinnen und Helfer, ist das Amt für Migration und Integration des Landratsamts Ravensburg wie folgt erreichbar:

Montag bis Freitag
Montag bis Freitag 14 bis 16 Uhr
Montag bis Mittwoch 13.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag 13.30 - 17.30 Uhr

Wochenende

Samstag und Sonntag 14 - 15 Uhr unter der Telefonnummer 0751 85-5555

Notdienst
für Flüchtende aus der Ukraine, die in Ravensburg dringend Hilfe benötigen und keine Kontaktperson haben:
montags und donnerstags von 14 - 16 Uhr
im Landratsamt Ravensburg
Schützenstraße 69
88212 Ravensburg

Mehr Informationen unter www.rv.de/ukraine

Aktuelle Meldung

Hotline Baden-Württemberg: 0800 7022 500

Die vom Ministerium der Justiz und für Migration eingerichtete Hotline ist mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besetzt und werktäglich zwischen 8.30 und 17 Uhr telefonisch unter folgender kostenlosen Rufnummer erreichbar: 

0800 7022 500

Finanzielle Hilfen / Заява на соціальну допомогу

Ukrainerinnen und Ukrainer sind berechtigt, Sozialleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zu erhalten. Damit besteht auch ein Anspruch auf Krankenhilfe. Antrag auf Sozialhilfe 
Заява на соціальну допомогу

Antrag in ukrainischer Sprache finden Sie hier (416 KB).

Kontakt: Amt für Migration und Integration

Kostenlos Bahn fahren

Geflüchtete aus der Ukraine können in Deutschland kostenlos Zug fahren - im Fernverkehr und im Nahverkehr. Die Regelung gilt bis auf Weiteres und auf Widerruf. Mehrsprachige Informationen gibt es unter bahn.de/helpukraine bzw. über die Kundenhotline der Deutschen Bahn unter 030 – 2970.

Kostenlos telefonieren

Die Telekom und verschiedene Mobilfunkanbieter bieten derzeit kostenlose Anrufen und SMS von der Ukraine und in die Ukraine an.

Sprachkurs - Beginn 26. April

Sprachkurs für Anfängerinnen und Anfänger in der Kuppelnauschule

Dienstag und Donnerstag von 10 - 12 Uhr
Beginn: Dienstag 26.4.2022
Treffpunkt: (am Haupteingang der Schule)
Der Sprachkurs ist kostenlos.
Anmeldung erforderlich.


Weitere Infos erhalten Interessierte bei Ingrid Thoma unter Telefon 0751 3592394.


Info mit Anmeldung

Sprachkurse Deutsch-Ukrainisch und Ukrainisch-Deutsch / Безкоштовні мовні курси

Kostenlose Sprachkurse Deutsch-Ukrainisch und Ukrainisch-Deutsch

Die Freiburger Sprachlern-App Jicki bietet ab sofort kostenlose Online-Sprachkurse Deutsch-Ukrainisch und Ukrainisch-Deutsch an. Die Kurse können ohne Anmeldung direkt auf der Website sowie in der dazugehörigen App genutzt werden.

Hier geht es direkt zu den Sprachkursen: www.jicki.de/deutsch-ukrainisch


Безкоштовні мовні курси «Німецька-українська» та «Українська-німецька»
Додаток для вивчення мови у Фрайбурзі Джікі від недавна пропонує безкоштовні онлайн-курси німецької-української та української-німецької мов. Курси можна використовувати безпосередньо на веб-сайті та у додатку без реєстрації.
Тут ви можете перейти безпосередньо до мовних курсів: www.jicki.de/deutsch-ukrainisch/

Das Katapult-Magazin hat einen kleinen Sprachkurs mit Illustrationen für ukrainische Menschen veröffentlicht.
katapult-magazin.de

Lehr- und Lernheft für Deutsch

Lehr- und Lernheft für Deutsch

Die Flüchtlingshilfe München hat 2015 ein Lehr- & Lernheft für Deutsch entwickelt. Es gibt 22 Versionen zum Herunterladen – jetzt auch in Ukrainisch:

Englisch (5 MB) / für s/w-Druck optimiert (5 MB)
Ukrainisch (19 MB)
Nur Deutsch (ohne Übersetzung) (5 MB)


Die Broschüre gibt es in weiteren Sprachen auf der Homepage der Flüchtlingshilfe München .

Impfung / Програми вакцинації

Informationen zu Impfmöglichkeiten in Baden-Württemberg auf Ukrainisch

Інформація про варіанти вакцинації в Баден-Вюртемберзі українською мовою:

https://www.dranbleiben-bw.de/ua/

Arbeiten in Deutschland - Робота в Німеччині

Agentur für Arbeit 

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine
Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt Sie auf Ihrem Weg zu einer passenden Arbeitsstelle oder einem Ausbildungsplatz.

Flyer-Ukraine-regional-deutsch (PDF)


Допомога для біженців із України.
Федеральне агенство зайнятості підтримає вас на шляху до
працевлаштування та здобуття професійно-технічної освіти в
Німеччині.

Flyer-Ukraine-regional-ukrainisch (PDF)


Füllen Sie bitte den Fragebogen soweit wie möglich in deutscher oder englischer Sprache aus und bringen diesen zu einem Gespräch mit der Agentur für Arbeit mit.


Пожалуйста, заполните анкету по возможности на немецком или английском языке и принесите ее с собой на собеседование в агентство по трудоустройству.

Anmeldebogen-russisch (PDF)


Füllen Sie dazu bitte den beigefügten Fragebogen in deutscher oder englischer Sprache aus und bringen Sie ihn zu Ihrem Beratungsgespräch bei der Bundesagentur für Arbeit mit.

Anmeldebogen-ukrainisch (PDF)

Informationen des ukrainischen Generalkonsulats zum Pass - Інформаційна інформація Генерального консульства України до паспорта

Merkblätter des ukrainischen Generalkonsulats in München
Die Merkblätter in ukrainischer Sprache richten sich an Geflüchtete und betreffen

  • die Verlängerung von Reisepässen
  • die Eintragung von Kindern in den Reisepass des Elternteils
  • die Ausstellung eines Dokuments zur Identitätsbescheinigung für Geflüchtete ohne Pass 

Оголошення Генерального консульства України в Мюнхені
Державне міністерство передало нам три оголошення з Генерального консульства України в Мюнхені. Оголошення українською мовою орієнтовані на біженців і стосуються продовження терміну дії паспортів (додаток 1), запису дітей до батьківського паспорта (додаток 2) та видачі документа для посвідчення особи для біженців без закордонного паспорта (додаток 3).

1) продовження терміну дії паспортів (Verlängerung Pässe) (PDF) 

2) запису дітей до батьківського паспорта (Eintragung Kinder in den Reisepass Eltern) (PDF)

3) видачі документа для посвідчення особи для біженців без закордонного паспорта (Ausstellung Ausweis für Geflüchtete ohne Pass (PDF)

Einladung zum Eltern-Kind-Treff für ukrainische Familien / Запрошення на батьківсько-дитячі збори для українських

Einladung zum Eltern-Kind-Treff für ukrainische Familien mit Kindern von 1 - 6 Jahren
Kennenlernen - Austauschen - Spielen


Wir würden uns sehr freuen, Sie zum Eltern-Kind-Treff für ukrainische Familien begrüßen zu dürfen.


Treffpunkt ist jeden Montag von 14 bis 16 Uhr im


Familientreff der Caritas / Сімейний клуб Карітасу
Seestraße 44, 88214 Ravensburg


Unser Programm am 9. Mai
Für Kinder: Spielen, Singen, Krabbeltiere basteln

Für Eltern: Sprachkurs mit Herrn Heuschmid (Lehrer)

Das Angebot wird durch einen Dolmetscher begleitet.

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Frau Spill, Tel: 0751 362 56-26

familientreff@caritas-bodensee-oberschwaben.de
Familientreff der Caritas


Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihre Kinder.

Запрошення на батьківсько-дитячі збори для українських сімей з дітьми 1 - 6 років
Знайомтесь - спілкуйтесь - грайте


Будемо раді вітати вас на батьківсько-дитячих зборах для українських родин.

Місце зустрічі щопонеділка з 14:00 до 16:00 за цією адресою


Familientreff der Caritas / Сімейний клуб Карітасу
Seestraße 44, 88214 Ravensburg


Наша програма 9. травня
Для дітей: гра, спів,

Для батьків: курси німецького з паном Хойшмідом (викладачем)

Обидва заходи супроводжуються перекладачами.


Якщо у вас виникли запитання або для реєстрації, будь ласка, зв’яжіться з:

Frau Spill / Пані Шпіль Tel: 0751 362 56-26

familientreff(at)caritas-bodensee-oberschwaben.de
Familientreff der Caritas / Сімейний клуб Карітасу


Ми з нетерпінням чекаємо на вас і ваших дітей.

 

Сімейний центр / Familienzentrum MOMOs Welt - ab 26. April

Einladung zum Kinder-Spieltreff mit Eltern-Café für ukrainische Familien im Familientreff MOMOS WELT

Kennenlernen – Austauschen – Spielen


Запрошуємо до дитячої ігрової групи з батьківським кафе для українських родини в місці сімейних зустрічей MOMOS WELT

Знайомство – Обмін – Ігри


Treffpunkt ist / Місце зустрічі::

Familienzentrum / сімейний центр MOMOs WELT

Alfons-Maurer -Str. 29
88213 Ravensburg


Treffzeiten sind: Dienstag bis Freitag

Час зустрічі: з вівторка по п'ятницю
15.30 – 18 Uhr


Das erste Treffen ist am 26.04.2022.
Перша зустріч – 26 квітня 2022 року.


Flyer

Зустріч-Кафе / Begegnungscafé Ukraine Ravensburg ab 21. April

Ein Begegnungsort für die Geflüchteten in Ravensburg, um sich hier untereinander austauschen zu können und ein Begegnungsort von Geflüchteten mit der einheimischen Bevölkerung.


Haus der Katholischen Kirche,
Wilhelmstr. 2, 88212 Ravensburg
(neben Kirche Liebfrauen)


Місце зустрічі для біженців у Равенсбурзі, щоб мати можливість спілкуватися один з одним, і місце зустрічі біженців з місцевим населенням.


Будинок католицької церкви,
Вулиця Wilhelmstr. 2, 88212 Равенсбург
(поруч з церквою Liebfrauen)


Flyer Begegnungscafé / Зустріч-Кафе Ukraine Ravensburg

Offener Treff im Kreativzentrum Ravensburg

Beim offenen Treff im Kreativzentrum Ravensburg begegnen sich kulturbegeisterte Menschen.

Flyer

ARD: Sendungen für geflüchtete Kinder aus der Ukraine

Die ARD hat in ihrer Mediathek Sendungen für geflüchtete Kinder aus der Ukraine eingerichtet, entweder in deren Sprache oder es werden kurze Filme angeboten, für die deutsche Sprachkenntnisse nicht zwingend notwendig sind – von der „Sendung mit der Maus“ bis hin zu „Deutsch lernen mit der Socke“. Das Angebot soll fortlaufend ergänzt werden. Mehr dazu unter: www.ardmediathek.de

ARD Mediathek

Informationen zum Rundfunkbeitrag für Geflüchtete

Die Broschüre "Willkommen in Deutschland – Informationen zum Rundfunkbeitrag für Geflüchtete" (PDF) in deutscher Sprache enthält Informationen zum Rundfunkbeitrag für Geflüchtete, die dabei helfen können bei der Frage, ob ein Rundfunkbeitrag zu bezahlen ist oder nicht. 


Der Rundfunkbeitragsservice hat seinen Internetauftritt mittlerweile um die ukrainische Version ergänzt: https://www.rundfunkbeitrag.de/welcome/ukrainisch/index_ger.html


Geflüchtete mit Sozialleistungsbezug (Asylbewerberleistungsgesetz oder andere Sozialleistungen) in eigenen Wohnungen können sich auf Antrag vom Rundfunkbeitrag befreien lassen.


Umfangreiche Informationen in weiteren Sprachen, wie etwa Englisch, Französisch, Arabisch und alle notwendigen Antragsformulare rund um den Rundfunkbeitrag finden sich auch auf folgender Website www.rundfunkbeitrag.de.

Informationen für Ehrenamtliche in Ravensburg

Hilfe anbieten

Schreiben Sie an ukraine(at)ravensburg.de, wenn Sie helfen möchten und schreiben Sie dazu, in welcher Form Sie Hilfe anbieten.

Versicherungsschutz für Helfer

Pressemitteilung der Unfallkasse Baden-Württemberg vom 22.3.2022


Derzeit unterstützen viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingshilfe. Wer ehrenamtlich geflüchteten Menschenhilft, sollte sich dafür am besten bei seiner Kommune melden. Denn freiwillige Helferinnen und Helfer, die sich im Auftrag der Kommunen ehrenamtlich und unentgeltlich engagieren, sind bei diesem Ehrenamt und auf den damit verbundenen Wegen bei der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) gesetzlich unfallversichert. Der Auftrag der Kommune an die Ehrenamtlichen kann formlos erfolgen. 


Unfall melden

Unfälle können über das Online-Portal der UKBW gemeldet werden unter www.ukbw.de/unfallanzeige. Der Versicherungsschutz besteht ohne Antrag und ist beitragsfrei. Die Aufwendungen werden vom Land und den Kommunen getragen. Bei einem Unfall übernimmt die gesetzliche Unfallversicherung die Kosten für die Heilbehandlung und Rehabilitation und zahlt gegebenenfalls auch eine Rente. 



Versicherungsschutz für Engagierte, die nicht im Auftrag der Kommune tätig sind

Für Personen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, aber nicht im Auftrag der Kommune handeln, gibt es die Möglichkeit der Ehrenamts-Versicherungen des Landes Baden-Württemberg. Im Merkblatt (PDF) stehen alle wichtige Informationen. 

Trauma – was tun? - Trauma-Broschüre für Erwachsene und Kinder

Trauma – was tun? Informationen für akut betroffene Menschen und für alle, die mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen zu tun haben, finden sich in unseren beiden Trauma-Broschüren unter www.ukbw.de.

Portal zur Unterstützung bei der Beschulung ukrainischer Schüler

Helferinnen und Helfer, die bei der Beschulung ukrainischer Schülerinnen und Schüler mithelfen können, können sich unter lobw.kultus-bw.de melden.

Für die Beschulung geflüchteter ukrainischer Schülerinnen und Schüler und zu deren Unterstützung können sich unter anderem Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte (auch aus der Ukraine oder anderen Nationen), Studierende, Personen mit pädagogischer Vorbildung sowie Erzieherinnen und Erzieher oder auch andere Freiwillige mit entsprechenden Vorerfahrungen melden.


Ausführliche Informationen finden Sie hier: lehrer-online-bw.de

Informationen zur Betreuung und Beschulung ukrainischer Kinder und Jugendlicher

Wir bieten Antworten auf die vielen Fragen, die sich für Flüchtende aus der Ukraine und ihre Helferinnen und Helfer in Bezug auf Kita, Schule, Sport und Kultur ergeben. Außerdem veröffentlichen wir alle Schreiben des Kultusministeriums an Schulen, Kommunen und Kindertageseinrichtungen. Lehrkräfte finden Angebote und Hinweise zum Thema Ukraine-Krieg im Unterricht. Außerdem wird Unterstützungspersonal gesucht. 

Beschäftigungsmöglichkeiten 

Die Informationen werden regelmäßig und sukzessive erweitert.

Ausführliche Informationen: km-bw.de

Sondertopf Ukraine-Hilfe im Fonds "Auf Augenöhe" für gemeinnützige Initiativen

Gemeinnützige Initiativen können bis zu 5.000 Euro in einem einfachen Verfahren beantragen, um zivilgesellschaftliches Engagement für Flüchtende und Angekommene unbürokratisch finanziell zu unterstützen. Der Fördergeldantrag wird über die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg abgewickelt.

www.buergerstiftung-kreis-rv.de

Spenden

Spendenkonto der Stadt Ravensburg

Geldspenden

Spendenkonto der Stadt Ravensburg zur Unterstützung ukrainischer Geflüchteter in Ravensburg


Stadt Ravensburg (Empfänger)
Kreissparkasse Ravensburg

IBAN DE45 6505 0110 0101 0769 57

BIC: SOLADES1RVB

Stichwort "Ukraine"


Spendenbescheinigung:
Um eine Spendenbescheinigung zu erhalten, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Stadtkasse Ravensburg und teilen Sie Ihre Adresse mit:
stadtkasse(at)ravensburg.de


Alle Spenden werden ausschließlich für ukrainische Geflüchtete verwendet, die nach Ravensburg kommen. Es werden Dinge gekauft wie z. B. 

  • Unterwäsche, Socken etc., - alles, was nicht Second Hand gekauft wird
  • Kita- und Schulausstattung für die Kinder
  • Ausstattung für Sprachförderangebote wie z. B. "Point it" für alle, die kommen
  • Willkommenstaschen zur Erstorientierung in Ravensburg

Spendenkonto Aktionsbündnis Deutschland Hilft

Wer spenden möchte, kann dies am besten über das "Aktionsbündnis Deutschland Hilft" tun, einem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen.

Aktion Deutschland Hilft


Spendenkonto:

IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30

Spendenstichwort: Nothilfe Ukraine

Sachspenden

Power-Bridge Oberschwaben

Unter www.power-bridge.eu finden Sie alle Informationen, die der Freundeskreis Round Table RV. e. V. zusammengestellt hat. Auch Geld- und Sachspenden sind erwünscht.

Deutsches Rotes Kreuz

Sachspendenaktion des DRK Ravensburg - Annahmestopp!

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Kreisverband Ravensburg e. V. nimmt im Moment keine Sachspenden mehr entgegen 

DRK Ukrainehilfe

Videobotschaft Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp an die Schülerinnen und Schüler Ravensburgs

Suche

Kontakt

Amt für Bildung, Soziales und Sport
Abteilung: Soziale Dienste

Neues Rathaus

Seestraße 9

88214 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Mo bis Fr09 - 12 Uhr
Mo bis Do14 - 16 Uhr

Kontakt

Amt für Migration und Integration
Landratsamt Ravensburg
Zur Website
Schützenstr. 69
88212 Ravensburg

Spendenkonto

Spendenkonto der Stadt Ravensburg zur Unterstützung ukrainischer Geflüchteter in Ravensburg, Stichwort "Ukraine". 

Stadt Ravensburg (Empfänger)
Kreissparkasse Ravensburg
IBAN DE45 6505 0110 0101 0769 57
BIC: SOLADES1RVB


Spendenbescheinigung:

Um eine Spendenbescheinigung zu erhalten, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Stadtkasse Ravensburg und teilen Sie Ihre Adresse mit:

stadtkasse(at)ravensburg.de

Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet das Webanalysetool Matomo für die Auswertung anonymer Informationen der Besucher. Datenschutzinformationen