Willkommen in der Stadtbücherei
Willkommen in der Stadtbücherei
Lesecafé
Lesecafé
Kundeninformation im 1. OG
Kundeninformation im 1. OG
Kinderbücherei
Kinderbücherei
Veranstaltungen im Kornhaussaal
Veranstaltungen im Kornhaussaal
Stadtbücherei im Kornhaus
Stadtbücherei im Kornhaus
 
 
Willkommen in der Stadtbücherei
1
Lesecafé
2
Kundeninformation im 1. OG
3
Kinderbücherei
4
Veranstaltungen im Kornhaussaal
5
Stadtbücherei im Kornhaus
6

Aktuelles

Die Stadtbücherei ist wieder für Sie geöffnet!

Die Stadtbücherei Ravensburg hat unter besonderen Bedingungen und zu besonderen Zeiten - zur Eindämmung der Corona Pandemie wieder geöffnet. 


Zutritt hat, wer einen Bibliotheksausweis besitzt (oder sich ausstellen lassen möchte) und eine Alltagsmaske trägt. Wie im Einzelhandel, sollte auch in der Bibliothek nur eine Person pro Familie erscheinen, um bei den geltenden Beschränkungen möglichst vielen Interessierten den Besuch zu gewähren. Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen finden Sie als PDF in unserem Downloadcenter


Der Aufenthalt in der Bücherei dient der Versorgung mit physischen Medien und sollte entsprechend kurz gehalten werden. Die digitalen Medien – Datenbanken und Streaming-Dienste - ergänzen das Angebot vor Ort und sind auf der Seite Angebote verlinkt.


Weiterhin verfügbar ist der Bestellservice: Medienpakete nach Wunsch können telefonisch (0751-82-358) oder per Mail unter stadtbuecherei(at)ravensburg.de geordert werden und stehen am Folgetag zur Abholung bereit.


Unsere Öffnungszeiten (bis 31.8.2020):

Dienstag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr

Samstag: 10 bis 14 Uhr

In unserem Online-Katalog (OPAC) können Sie in unseren Medien stöbern oder nach einem bestimmten Medium suchen. Mit unseren digitalen Diensten können Sie rund um die Uhr auf Musik, Filme und Bücher zugreifen: 

Online-Katalog (OPAC)
Onleihe
Filmfriend
Freegal
Munzinger inkl. Duden, Spiegel, Süddeutsche Zeitung und Datenbanken 
PressReader

Startschuss für den Büchershop im Kornhaus

Bild: Sommerbüchermarkt im Kornhaus ©pixabay
Bild: Sommerbüchermarkt im Kornhaus ©pixabay
Neues Konzept für den Second-Hand-Büchermarkt der Stadtbücherei: um einiges kleiner, dafür um einiges länger!

Nachdem der Frühlings-Büchermarkt wegen Corona abgesagt werden musste, hat sich das Team der Stadtbücherei einiges überlegt, um nun doch noch einen Sommermarkt auf die Beine zu stellen. Für vier Wochen öffnet ab Dienstag, den 14. Juli ein Büchershop im ehemaligen AHA-Infozentrum im Erdgeschoss des Kornhauses, und das erwartet Sie:
- wochenweise wechselndes Bücher- und Medienangebot
- laufend werden die Regale und Kisten neu aufgefüllt
- es gelten auch hier die Hygiene- und Abstandsregeln
- maximal vier Personen dürfen den Shop gleichzeitig besuchen
 
Öffnungszeiten:
Dienstag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 10 – 14 Uhr
 
14. Juli bis 24. Juli: 

(zusätzlich Samstag, 18. Juli: 10 bis 14 Uhr)
Urlaubs-Büchermarkt: Hör- und Lesestoff für die Ferien
(Romane, Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher)
 
28. Juli bis 31. Juli:
Medien- und Sachbuchmarkt (DVDs, Musik-CDS, Hörbücher, Sachbücher)
 
4. August bis 7. August:
Kilomarkt: Altbestände der Stadtbücherei zum Kilopreis!
(Romane, Kinderbücher, Sachbücher ….)

Herzlich willkommen bei CLEK

Bild: digitale Angebote der Stadtbücherei © Munzinger/Onleihe/Freegal/Filmfriend/pixabay
Bild: digitale Angebote der Stadtbücherei © Munzinger/Onleihe/Freegal/Filmfriend/pixabay

Mit CLEK, dem Corona Library Emergency Kit oder auch Corona Notfallpaket der Bücherei, versorgen wir Sie mit Tipps, Infos zu unseren digitalen Angeboten und Wissenswertem rund um die Bücherei. 

Bücherei - Newsticker

Bild: Newsticker ©pixabay
Bild: Newsticker ©pixabay

30.6.2020

Die aktuellen Maßnahmen zur Büchereinutzung finden Sie ab heute in unserem Downloadcenter

29.6.2020

Sie suchen neue Inspiration bei Ihrer Bücherwahl? Dann werfen Sie einen Blick auf die Medienlisten in unserem OPAC

Hier sammeln wir für Sie regelmäßig Medien aus unserem Bestand zu spannenden Themen. Die Listen finden Sie im OPAC in der linken oberen Ecke


Hier geht es zum OPAC

Bild: Listen im Online-Katalog mit thematischen Medientipps ©Stadtbücherei
Bild: Listen im Online-Katalog mit thematischen Medientipps ©Stadtbücherei
 

15.6.2020
Vom 16.6. bis 31.8.2020 haben wir samstags eine Stunde länger geöffnet
Unsere neuen Öffnungszeiten sind: 
Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

4.6.2020
Auf den Seiten der Erwachsenen-, Jugend- und Kinderbücherei finden Sie neue Lesetipps. Viel Spaß beim Schmökern!

Mit unseren Links kannst du auch während der schulfreien Zeit mit Spiel und Spaß etwas lernen. 

Bild: Lockdown Agents ©THiLO
Bild: Lockdown Agents ©THiLO

Gegen die momentane Langeweile hat Kinderbuchautor THiLO das Spiel „Lockdown Agents“ entwickelt. Der Wissenschaftler Doktor Sergej Rissen hat in seinem Labor eine Supermedizin zusammengerührt, die gegen alle Viren der Welt immun macht. Doch leider liebt er Rätsel über alles und versteckt das Gegenmittel in seinem geheimen Labor. Nur wer zwölf Rätsel löst, wird es finden. Mit den Anleitungen wird das eigene Wohnzimmer zum kniffligen Escape-Room, der Kinder und Eltern zum Um-die-Ecke-Denken herausgefordert. Das Spiel ist kostenlos, aber über eine Spende freut sich der Autor ebenfalls. 


Hier geht es zum Download

 
Bild: Logo Ickabog ©JK Rowling
Bild: Logo Ickabog ©JK Rowling

Für Fans von J.K. Rowling, der Schöpferin von Harry Potter, gibt es nun eine neue Geschichte: the ickabog. 

Die bisher in englischer Sprache erschienenen Kapitel sind kostenlos erhältlich und nehmen die Leser wieder in eine fantastische Welt mit. 


Hier geht es zu den Kapiteln

 
Bild: Logo Vorlesezeit ©St. Michaelsbund
Bild: Logo Vorlesezeit ©St. Michaelsbund

Wenn euch die Lesestunden beim Kindernetz zu lang sind, dann seid ihr hier richtig. Alle zwei Wochen liest eine Autorin oder ein Autor aus ihrem bzw. seinem Buch vor. Die Lesungen dauern nur etwa 10 Minuten und machen Appetit auf mehr.


Hier geht es zur Vorlesezeit

 
Bild: Finn, die Raupe ©FragFinn
Bild: Finn, die Raupe ©FragFinn

Eine weitere Möglichkeit gegen die Langeweile sind die 12 Videos von FragFinn. Hier werden dir viele interessante Dinge über das Internet erklärt. Eine Suchmaschine findest du hier auch. 


Hier geht es zu den Videos

 
Bild: Kompass ©internet-abc
Bild: Kompass ©internet-abc

Ausführlicher und zum Mitmachen sind die 15 Lernmodule von Internet-ABC. Wenn du alle gemacht hast, kannst du dich an den Surfschein wagen. Die große Variante wird dir Spaß machen, denn sie ist wie ein Spiel! 


Hier geht es zu den Lernmodulen

 
Bild: Logo Suchmaschine ©blinde-kuh.de
Bild: Logo Suchmaschine ©blinde-kuh.de

Lexikon, Spiel und Spaß für Kinder. Sucht ihr Infos für ein Referat, das ihr zu Hause erarbeiten müsst? Dann seid ihr hier genau richtig. Gebt euer Thema ins Suchfeld ein und schaut, welche Internetseiten und Videos für euer Alter genau richtig sind. Ihr könnt aber auch einfach so surfen, Spiele spielen oder auf der “Mach mit!”-Seite eure Geschichte veröffentlichen.


Hier geht es zur blinden Kuh

 
Bild: Die Maus zum Hören ©wdrmaus.de
Bild: Die Maus zum Hören ©wdrmaus.de

Euch flimmern schon die Augen wegen des vielen Fernsehens? Dann hört euch doch die Sendung mit der Maus an! Egal ob Lach- und Sachgeschichten, Musik oder Experimente - die Maus hat viele interessante Themen für euch.


Hier geht es zur Maus zum Hören

 
Bild: Logo hansiauland ©Mediennetz Hamburg
Bild: Logo hansiauland ©Mediennetz Hamburg

Was passierte beim Mauerfall und was bedeutet Demokratie? Die Bundeszentrale für politische Bildung hat extra für Kinder eine Webseite eingerichtet, die gut verständlich mit vielen Bildern, Comics und Spielen Politik und Geschichte erklärt. Und wenn eine Frage offen bleibt, kann man direkt Kontakt aufnehmen und sie sich erklären lassen.


Hier geht es zu hansiauland

 
Bild: Logo helles Köpfchen ©helles-koepfchen.de
Bild: Logo helles Köpfchen ©helles-koepfchen.de

Hier kommt eine weitere Suchmaschine, die auch für Jugendliche interessant ist. Neben der Suche kann man sich durch verschiedene Themen klicken, zum Beispiel zu Geschichte, Kunst oder Technik.


Hier geht es zur Suchmaschine

 
Bild: Logo Kiraka ©WDR
Bild: Logo Kiraka ©WDR

Neueste Nachrichten für euch, Musik und Hörspiele, das alles findet ihr im Kinderradiokanal. Unter Herzfunk sind viele Fragen von Kindern und Jugendlichen zum Thema Liebe und Pubertät beantwortet worden. Und es gibt noch jede Menge anderes zu entdecken! Übrigens auch für die ganz Kleinen, denen Bilderbücher vorgelesen werden.


Hier geht es zu kiraka

 
Bild: Logo SWR Kindernetz ©SWR
Bild: Logo SWR Kindernetz ©SWR

Lesestunden mit deinen LieblingsautorInnen gibt es Montag bis Freitag um 16 Uhr. Mit dabei sind Autorinnen und Autoren wie Cornelia Funke von "Tintenherz" oder "Drachenreiter", Isabel Abedi von "Lola", Margit Auer mit "Die Schule der magischen Tiere", und viele viele mehr. Natürlich könnt ihr euch auch danach noch das Video ansehen.


Hier geht es zum SWR Kindernetz

 
Bild: Logo Meine-Startseite ©Surfen:ohne:Risiko
Bild: Logo Meine-Startseite ©Surfen:ohne:Risiko

Bastel dir deine eigene Startseite fürs Internet, mit den Inhalten für die du dich interessierst und mit dem Aussehen das dir am Besten gefällt. "Meine Startseite" bietet dir eine Auswahl mit der du ganz einfach deine Startseite gestalten kannst.

Hier geht es zu "Meine Startseite"

 
Bild: Logo onilo ©onilo.de
Bild: Logo onilo ©onilo.de

Sich bewegte Bilder- und Erstlesebücher vorlesen lassen oder selbst lesen, das geht bei Onilo. Dieses Angebot steht normalerweise nur Schulen und Bibliotheken offen. Durch die Corona-Zeit bietet Onilo jedoch gerade kostenlose Entdeckerlizenzen auch für Eltern an. Die aufwendigen und qualitativ hochwertigen “Boardstories” lohnen eine Anmeldung. Das Angebot gilt bis zum 30.4.2020.


Hier geht es zu Onilo

 

Experimente für zu Hause

Bild: mit einfachen Experimenten lernen ©pixabay
Bild: mit einfachen Experimenten lernen ©pixabay

Hier stellen wir euch einfache Experimente vor, mit denen Lernen ein großes Spaß wird!

Die Experimente sind für alle Kinder ab 5 Jahren geeignet und können mit den Eltern oder alleine durchgeführt werden. 


Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren! 

Der magische Zauberstab

Bild: Material Zauberstab ©Stadtbücherei
Bild: Material Zauberstab ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- einen Plastikstab, z. B. dein Trommelstock oder ein Plastikröhrchen
- ein Staubtuch von deinen Eltern
- aus dem Locher ein paar Konfetti

 
Bild: Plastikstab aufladen ©Stadtbücherei
Bild: Plastikstab aufladen ©Stadtbücherei

Reibe mit dem Staubtuch mehrmals über
deinen Plastikstab, ohne ihn zu knicken.

 
Bild: Konfetti verzaubern ©Stadtbücherei
Bild: Konfetti verzaubern ©Stadtbücherei

Nun halte den Stab über die Konfetti. Was
passiert?


Wenn du den Stab hin und her bewegst,
kannst du die Konfetti sogar zum Tanzen
bringen.

 

Die Wasserumleitung

Bild: Material Wasserumleitung ©Stadtbücherei
Bild: Material Wasserumleitung ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- 2 Gläser
- einen Wollfaden
- zwei Untersetzer, einen Bauklotz oder
Ähnliches
- Wasser

 
Bild: Gläser vorbereiten ©Stadtbücherei
Bild: Gläser vorbereiten ©Stadtbücherei

Stelle ein Glas auf den Tisch, das zweite
Glas erhöht auf die Untersetzer oder auf
den Bauklotz. Verbinde beide Gläser mit
dem Wollfaden. Achte darauf, dass der
Faden zwischen den Gläsern gespannt ist.
Im niedrigeren Glas muss der Faden auf
dem Boden liegen.

 
Bild: Gläser füllen ©Stadtbücherei
Bild: Gläser füllen ©Stadtbücherei

Fülle Wasser in das Glas auf den
Untersetzern oder auf dem Bauklotz. Der
Faden muss tief im Wasser hängen. Was
passiert?

 
Bild: umgeleitetes Wasser ©Stadtbücherei
Bild: umgeleitetes Wasser ©Stadtbücherei

Nach einiger Zeit füllt sich das untere Glas
auch mit Wasser.
So kannst du übrigens auch deine
Zimmerpflanze mit Wasser versorgen, wenn du mal keine Lust hast, sie zu gießen.

 

Die schwimmende Sicherheitsnadel

Bild: Material ©Stadtbücherei
Bild: Material ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- eine Schüssel mit Wasser
- ein kleines Stück Küchenkrepp (am besten nur eine Lage)
- eine Sicherheitsnadel oder Büroklammer
- Spülmittel

 
Bild: Sicherheitsnadel auf Krepp ©Stadtbücherei
Bild: Sicherheitsnadel auf Krepp ©Stadtbücherei

Lege die Sicherheitsnadel oder die
Büroklammer auf dein Stück Küchenkrepp.

 
Bild: Krepppapier ins Wasser legen ©Stadtbücherei
Bild: Krepppapier ins Wasser legen ©Stadtbücherei

Lege beides vorsichtig auf das Wasser.
Was passiert?

 
Bild: schwimmende Sicherheitsnadel ©Stadtbücherei
Bild: schwimmende Sicherheitsnadel ©Stadtbücherei

Wenn du alles richtig gemacht hast, sieht es aus wie bei uns:
Das Papier ist untergegangen, während die
Sicherheitsnadel oder Büroklammer
schwimmt.
Es gibt übrigens auch ein Tier, das auf dem
Wasser gehen kann: der Wasserläufer. Du
hast noch nie einen Wasserläufer gesehen? Auf kleinen Seen und Teichen kannst du sie beobachten. Oder dir das Video von Löwenzähnchen  ansehen

 
Bild: Spülmittel ins Wasser ©Stadtbücherei
Bild: Spülmittel ins Wasser ©Stadtbücherei

Nun tropfe ein Paar Tropfen Spülmittel in
das Wasser. Achte darauf, dass du nicht die Sicherheitsnadel oder Büroklammer triffst. Was passiert?

 
Bild: Sicherheitsnadel ist untergegangen ©Stadtbücherei
Bild: Sicherheitsnadel ist untergegangen ©Stadtbücherei

Deine Sicherheitsnadel oder Büroklammer
ist untergegangen.
Du hast mit dem Spülmittel die
Oberflächenspannung des Wassers
zerstört. Hier könnte nun auch kein
Wasserläufer mehr unterwegs sein.

 
Bild: Wusstest du, dass...©pixabay
Bild: Wusstest du, dass...©pixabay

Und was ist eine Oberflächenspannung?
Wasser besteht aus kleinen Teilchen, die
man Moleküle nennt. Sie ziehen sich
gegenseitig an. Du kannst es dir so
vorstellen, als würden sich alle Moleküle
aneinander festhalten. Das Spülmittel trennt sie.

 

Salz mit der Kraft der Sonne gewinnen

Bild: Material ©Stadtbücherei
Bild: Material ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- eine Schüssel
- Salz
- Wasser
- einen Teelöffel

- Sonnenlicht

 
Bild: Salz vermischen ©Stadtbücherei
Bild: Salz vermischen ©Stadtbücherei

Gib zwei Teelöffel Salz in deine Schüssel.
Dann gieße zwei Finger breit Wasser dazu.
Rühre alles mit dem Teelöffel um, bis das
Salz nicht mehr zu sehen ist. Wenn sich bei dir das Salz nicht auflösen will, gib nochmals etwas Wasser dazu.

 
Bild: Salzwasser in der Sonne ©Stadtbücherei
Bild: Salzwasser in der Sonne ©Stadtbücherei

Stelle deine Schüssel in die Sonne. 

Tja, und dann ist warten angesagt. Erste
Veränderungen wirst du erst am nächsten
Tag sehen.

 
Bild: Salzspur ©Stadtbücherei
Bild: Salzspur ©Stadtbücherei

Zum Beispiel wenn deine Eltern oder
Geschwister über die Schüssel gestolpert
sind, und du eine getrocknete Salzspur auf
den Fliesen findest.
Damit kannst du dir die Wartezeit auch
verkürzen. Nach was sieht diese Salzspur
aus?

 
Bild: Salzkristalle ©Stadtbücherei
Bild: Salzkristalle ©Stadtbücherei

Eigentlich sollte aber das Ergebnis in deiner Schüssel sichtbar sein in Form von
wunderschönen Salzkristallen.

 

Wo Salz ist, darf Pfeffer nicht fehlen

Bild: Material ©Stadtbücherei
Bild: Material ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- eine Schüssel, mit etwas Wasser befüllt
- Pfeffer
- Spülmittel

 
Bild: Pfeffer auf Wasser ©Stadtbücherei
Bild: Pfeffer auf Wasser ©Stadtbücherei

Streue Pfeffer auf das Wasser in der
Schüssel. Die Wasseroberfläche sollte
komplett mit Pfeffer bedeckt sein.

 
Bild: Spülmittel ins Pfefferwasser ©Stadtbücherei
Bild: Spülmittel ins Pfefferwasser ©Stadtbücherei

Nun gebe einen Tropfen Spülmittel in die
Mitte der Schüssel. Was passiert?

 
Bild: Pfeffer am Rand ©Stadtbücherei
Bild: Pfeffer am Rand ©Stadtbücherei

Hat bei dir der Pfeffer auch Angst bekommen und ist an den Rand der Schüssel zurückgewichen?

 

Basteltipps

Bild: Basteltipps ©pixabay
Bild: Basteltipps ©pixabay

Mit unseren Basteltipps können Groß und Klein eine kreative Pause einlegen. In dieser Rubrik werden wir euch in den nächsten Wochen mit immer neuen Tipps versorgen. 

Alle Bastelmaterialien findet ihr zu Hause, im Garten oder im Wald. 


Wir haben die Basteltipps mit Smileys versehen. Die Smileys beschreiben den Schwierigkeitsgrad und bedeuten:

☻ = Du hast mit Basteln erst angefangen

☻☻ = Du bastelst ab und zu 

☻☻☻ = Du bastelst häufig

Feen-Wald ☻☻

Bild: Feen-Wald ©Stadtbücherei
Bild: Feen-Wald ©Stadtbücherei
 

Du brauchst dafür: 

- einen Topf mit Blumenerde

- ein Solar-Häuschen oder ein Vogel-Häuschen

- verschiedene Pflanzen

- flache Steine

- Nachtleuchtfarbe und einen Pinsel

- kleine Figuren

Bild: Steine bemalen ©Stadtbücherei
Bild: Steine bemalen ©Stadtbücherei

Nehme die Steine und bemale beide Seiten mit Nachtleuchtfarbe. Lege sie in die Sonne. Dort trocknet die Farbe schneller und ladet sich auf, sodass sie im Dunklen leuchten. 

 

Nun nehme den Topf mit der Blumenerde und das Solar-Häuschen. Entscheide wo es im Wald stehen soll und platziere es dort. Jetzt drücke einen Streifen in die Erde. Dort kommen später die bemalten Steine als Weg hin. 


Sobald du das gemacht hast, kannst du anfangen die Pflanzen einzupflanzen. Lass deiner Kreativität freien Lauf und pflanze deinen Garten. 

Wir haben unter anderem kleine Farne, Katzengras und kleine Blumen verwendet. 


Nachdem die Steine getrocknet sind, lege sie mit der bemalten Fläche nach oben in den eingedrückten Streifen. 

Bild: fertiger Feen-Wald ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Feen-Wald ©Stadtbücherei

Stelle eine kleine Figur vor das Häuschen und fertig ist der bewohnte Feen-Wald! 

Jetzt kannst du den Topf in einer Halterung an den Balkon hängen. Wenn das Häuschen und die Steine den ganzen Tag in der Sonne standen, leuchten sie nachts!


Tipp: Du kannst deinen Feen-Wald auch vergrößern, indem du zwei oder drei Töpfe verwendest und in den mittleren Topf statt einem Häuschen nur einen Weg legst. 

 

Schattenbilder ☻

Bild: Material ©Stadtbücherei
Bild: Material ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- weißes Papier

- Buntstifte

- einen Bleistift

- dein Lieblingsspielzeug

- einen Platz mit viel Sonnenschein

 
Bild: Schatten machen ©Stadtbücherei
Bild: Schatten machen ©Stadtbücherei

Suche dir einen Platz mit viel Sonnenschein. Dafür kannst du zum Beispiel auf den Balkon, in den Garten, auf die Terrasse oder auf die nächste Wiese gehen. 

Lege das weiße Papier auf den Boden. Nun stelle dein Spielzeug so an den Rand des Papiers, dass es einen Schatten wirft. Du kannst mit Steinen oder Bauklötzchen dein Spielzeug stabilisieren oder darauf stellen. Dann wird der Schatten größer. Jetzt kannst du mit dem Bleistift die Umrisse der Schatten nachzeichnen. 


Tipp:

Wenn etwas Wind bläst, dann lege einen Stein auf den unteren Rand des Papiers. 

 
Bild: Umrisse nachzeichnen ©Stadtbücherei
Bild: Umrisse nachzeichnen ©Stadtbücherei

Zeichne die Umrisse mit einem schwarzen oder einem dicken Stift nach. 

 
Bild: Schatten ausmalen ©Stadtbücherei
Bild: Schatten ausmalen ©Stadtbücherei

Jetzt kannst du dein Bild ausmalen. Je bunter desto besser! Danach kannst du es ausschneiden oder deinen Eltern schenken. 

 

Windlicht mit Schmetterlingen ☻☻

Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei
 
Bild: Bastelmaterial ©Stadtbücherei
Bild: Bastelmaterial ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:

- eine Schere

- einen Klebestift

- eine Zange

- eine Nähnadel

- Papier in Gelb oder deiner Lieblingsfarbe

- Seiden- oder Krepppapier

- ein ausgewaschenes Marmeladenglas

- Draht

- Nähgarn

 
Bild: Papier grün einfärben ©Stadtbücherei
Bild: Papier grün einfärben ©Stadtbücherei

Wenn du kein Seiden- oder Krepppapier hast, dann nimm einfach ein weißes Blatt Papier und male es mit grüner Wachsmalkreide oder grüner Wasserfarbe an.

 
Bild: Schmetterlinge zeichnen ©Stadtbücherei
Bild: Schmetterlinge zeichnen ©Stadtbücherei

Zeichne Schmetterlinge auf dein gelbes Papier und schneide sie aus. Sie sollten ungefähr 3 cm hoch und 3,5 cm breit sein.

 
Bild: Seidenpapier zuschneiden ©Stadtbücherei
Bild: Seidenpapier zuschneiden ©Stadtbücherei

Schneide ein Stück Seidenpapier ab, das so hoch ist, dass es vom Boden des Glases bis ungefähr zur Hälfte der Seite des Glases reicht. Es sollte komplett um das Glas gelegt werden können. Danach legst du das Seidenpapier einige Male übereinander und schneidest mit der Schere an einem Ende mehrmals ca. 1 cm weit ein. Wenn du normales Papier verwendest, kannst du in den Rand auch kleine Zacken schneiden.

 
Bild: Seidenpapier um Glas ©Stadtbücherei
Bild: Seidenpapier um Glas ©Stadtbücherei

Nun trägst du eine Klebespur mit dem Klebestift am Boden und der unteren Hälfte des Glases auf und klebst das Papier bis auf die Zacken fest. Die Zacken kippst du leicht nach vorne. 

 
Bild: Draht um Glas © Stadtbücherei
Bild: Draht um Glas © Stadtbücherei

Befestige ein Stück Draht um den Rand des Glases mit einer Schlinge. Den Rest des Drahts biegst du so, dass sich das Ende ca. 20 cm über der Glasmitte befindet. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Schmetterlinge auf Draht ©Stadtbücherei
Bild: Schmetterlinge auf Draht ©Stadtbücherei

Biege das Ende des Drahtes etwas nach innen. Dann fädelst du die Schmetterlinge auf das Nähgarn und knotest sie am oberen Drahtende fest. Wenn du magst, kannst du jetzt noch bunte Blumen ausschneiden und auf das grüne Seidenpapier kleben. 

 
Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Windlicht ©Stadtbücherei

Noch ein Teelicht ins Glas und dein Windlicht ist fertig.

Die Idee stammt aus dem Buch "Ostern kreativ! 24 Bastelprojekte für die ganze Familie"


Viel Spaß beim Basteln! 

 

Mini-Buch ☻☻

Bild: fertiges Minibuch ©Stadtbücherei
Bild: fertiges Minibuch ©Stadtbücherei
 

Du brauchst dafür:

  • (bunte) Blätter im DIN A4 Format
  • Schere
  • Kleber
  • Buntstifte
  • evtl. Sticker zum Gestalten

Bild: Papier für das Mini-Buch ©Stadtbücherei
Bild: Papier für das Mini-Buch ©Stadtbücherei

Nimm ein DIN A4 Blatt in deiner Lieblingsfarbe und lege es quer vor dich auf den Tisch. Daraus machen wir nun die Seiten für das Mini-Buch. 

 
Bild: fertige Buchseiten ©Stadtbücherei
Bild: fertige Buchseiten ©Stadtbücherei

Falte das Blatt über beide Seiten zu einem Kreuz. 

 
Bild: Seiten falten ©Stadtbücherei
Bild: Seiten falten ©Stadtbücherei

Lass das Blatt über die Schmalseite gefaltet und schlage dann von der Mitte weg beide Seiten nach außen.

 
Bild: gefaltetes Papier ©Stadtbücherei
Bild: gefaltetes Papier ©Stadtbücherei

Du erhältst beim Aufklappen nun ein Blatt mit acht gefalteten Segmenten.

 
Bild: Papier einschneiden ©Stadtbücherei
Bild: Papier einschneiden ©Stadtbücherei
Bild: fertig geschnittenes Papier ©Stadtbücherei
Bild: fertig geschnittenes Papier ©Stadtbücherei

Falte das Blatt diesmal über die Längsseite und schneide den Falz von der gefalteten Seite bis zur Mitte mit der Schere ein. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Papier kleben ©Stadtbücherei
Bild: Papier kleben ©Stadtbücherei

Bestreiche die komplette Innenseite des Blattes mit Klebestift.Am besten legst du eine alte Zeitung darunter. Dann klebt nichts auf dem Tisch fest. 

 
Bild: Würfel im Papier ©Stadtbücherei
Bild: Würfel im Papier ©Stadtbücherei

Nun faltest du das Blatt wieder über die Längsseite und klebst zuerst die äußeren Segmente zusammen. Es sieht nun aus wie ein Würfel mit Flügeln.

 
Bild: Papier zusammen geklebt ©Stadtbücherei
Bild: Papier zusammen geklebt ©Stadtbücherei

Um die letzten Seiten zusammenzukleben, schiebe einfach die nebeneinander liegende Seite zusammen und drücke alles fest. 

Falte die Seiten nun kräftig, damit sie nicht mehr aufspringen.

 
Bild: fertige Mini-Buch ©Stadtbücherei
Bild: fertige Mini-Buch ©Stadtbücherei

Nun kannst du das Titelblatt deines Mini-Books mit Sticker, Aufkleber und anderen Bastelmaterialien gestalten.

 

Was kann ich in mein Mini-Book schreiben?
Du kannst an deine Großeltern ein kleines Tagebuch schreiben und erzählen, was du gerade so machst und es ihnen dann mit der Post schicken. Oder du kann an deinen Freund schreiben und auflisten, was ihr alles machen wollt, wenn ihr euch das nächste Mal trefft. Du kannst getrocknete Blumen einkleben, die du draußen gesammelt und dann gepresst hast. Du kannst auch deine Lieblingslieder aufschreiben, die du bald mit deinen Freunden anhören willst. Oder ein Minikochbuch mit deinen Lieblingsrezepten anlegen. 

Viel Spaß und viele gute Ideen wünschen wir dir!

Stockvogel - ein Basteltipp von einer zehnjährigen Leserin ☻☻

Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei

Achtung: 
Bei diesem Basteltipp benötigst du eine spitze Nadel und Faden. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Material für Stockvogel ©Stadtbücherei
Bild: Material für Stockvogel ©Stadtbücherei

Du brauchst dafür:
- einen Bleistift
- eine Schere
- einen kleinen Ast
- Faden
- eine Nadel
- ein Stück buntes Papier oder Zeitung

 
Bild: Papier falten ©Stadtbücherei
Bild: Papier falten ©Stadtbücherei

Falte das Stück Papier einmal in der Mitte.

 
Bild: Flügel malen ©Stadtbücherei
Bild: Flügel malen ©Stadtbücherei

Male einen Vogelflügel auf das Papier und
schneide ihn aus. Lass dir beim Ausschneiden von einem Erwachsenen helfen. 

 
Bild: Federn einschneiden ©Stadtbücherei
Bild: Federn einschneiden ©Stadtbücherei

Dann schneide kleine Fransen an das Ende der Flügel. Danach sieht es aus als hätte der Vogel Federn. 

 
Bild: Flügel annähen ©Stadtbücherei
Bild: Flügel annähen ©Stadtbücherei

Lege einen kleinen Ast zwischen die Blattseiten und nähe oberhalb des Astes fest. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen, denn die Nadel ist spitz. 

 
Bild: Faden vernähen ©Stadtbücherei
Bild: Faden vernähen ©Stadtbücherei

Nähe einmal hin und wieder zurück und schneide dann den Fadenrest ab.

 
Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei
Bild: fertiger Stockvogel ©Stadtbücherei

Klappe die Flügel nach unten und befestige
einen Faden in der Mitte. Nun kannst du deinen Vogel fliegen lassen!


Vielen lieben Dank für deinen Basteltipp, Merle!!

 

Veranstaltungen

Literatur / Lesungen Ravensburg liest - Michael Borrasch liest "Das Kind von Thomas Bernhard und Thomas Dörr liest "Das Gewicht der Worte" von Pascal Mercier Uhrzeit18:30 VeranstaltungsortWirtschaftsmuseum Ravensburg Di
04 Aug 2020
Literatur / Lesungen Ravensburg liest - Miriam Huning liest aus »Aufbrechen« von Tsitsi Dangarembga und Emma Frank liest aus »Die beste Medizin« von Christine Hamill Uhrzeit18:30-19:30 VeranstaltungsortWirtschaftsmuseum Ravensburg Di
11 Aug 2020
Literatur / Lesungen Ravensburg liest - Tim Kleinecke liest aus "Vorstandssitzung im Paradies" von Arto Paasilinna und Felicitas Bär liest aus "Die unheimliche Bibliothek" von Haruki Murakami Uhrzeit18:30-19:30 VeranstaltungsortWirtschaftsmuseum Ravensburg Di
18 Aug 2020
Literatur / Lesungen Ravensburg liest - Sabine Mücke liest aus "Herkunft" von Sasa Stanisic und Gerlinde Walka liest aus »Manchmal ist es federleicht« von Christine Westermann Uhrzeit18:30-19:30 VeranstaltungsortWirtschaftsmuseum Ravensburg Di
25 Aug 2020
Literatur / Lesungen, Kinder Samstagsgeschichten im Kornhaus Uhrzeit10:30-11:15 VeranstaltungsortStadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal Sa
19 Sep 2020


Suche

Kontakt

Abteilung: Stadtbücherei
Verlängerung
Telefon: 0751 82-340

Kornhaus

Marienplatz 12

88212 Ravensburg

 

In Google Maps ansehen
Öffnungszeiten
Di bis Fr10 - 18 Uhr
Sa10 - 14 Uhr
Teilen
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns