Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Mo 27 Jan 2020
Uhrzeit
11:00 Uhr

Informationen zur Veranstaltung

Erinnern und Gedenken in Ravensburg am 27. Januar 2020


Am 27. Januar jährt sich der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee. Bundespräsident Roman Herzog führte 1996 den gesetzlich verankerten Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ein, der an die Millionen Menschen erinnern soll, die verfolgt, entrechtet und ermordet wurden. In Ravensburg wird mit verschiedenen Veranstaltungen der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.


11 Uhr

Glockenläuten und Kranzniederlegung am Denkmal der Grauen Busse bei der Alten Pforte des ZfP

19 Uhr

Lesekonzert mit dem israelischen Dichter Elazar Benyoëtz und Kolja Lessing (Violine) im Schwörsaal über die Geschichte des Judentums

Veranstalter

Kulturamt | Stadt Ravensburg
Seestraße 9
88214 Ravensburg
 
in Zusammenarbeit mit:
Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Begegnung
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns