Aufstehen gegen Gewalt: One Billion Rising - mit Online-Rahmenprogramm

Mi 10 Feb 2021 bis Mo 01 Mrz 2021
Uhrzeit
19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Informationen zur Veranstaltung

Aufstehen gegen Gewalt: One Billion Rising Ravensburg mit dem Thema "Hate Speech im Netz"


One Billion Rising ist eine internationale Aktion für das Ende von Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Jede dritte Frau auf der Welt wird Opfer von körperlicher, sexueller, psychischer oder struktureller Gewalt. Das sind eine Milliarde Frauen! Mit dem Tanz-Flashmob zeigen Frauen und Männer ihre Solidarität mit allen Betroffenen weltweit.

Flyer zu One Billion Rising 2021 (PDF)


Online Veranstaltung Sonntag, 14. Februar 2021, 11 Uhr
HateSpeech gegen Frauen im Netz
Performance: Jutta Klawuhn & Ana Schlaegel
Gesang: Sandra dell’Anna

Welche Formen es gibt und welche Wirkung dies auf Frauen und Mädchen haben kann, stellen die Schauspielerinnen Jutta Klawuhn und Ana Schlaegel am 14. Februar bei der virtuellen Tanzdemo vor. Den Kampagnen-Song "Break the Chain" wird die Singer-Songwriterin Sandra dell'Anna interpretieren, anschließend können sich alle mit dem gemeinsamen Tanz mit den Betroffenen solidarisieren. 


Hier geht's zum Stream der Veranstaltung am 14. Februar ab 11 Uhr

Hier geht's zum Youtube Video der Veranstaltung am 14. Februar 2021


Online-Tanztraining ab 6. Februar

Wer die Tanzchoreografie vorab einüben möchte, findet hier ein Trainingsvideo der Tanzschule Geiger :

Trainingsvideo für One Billion Rising-Veranstaltung am 14. Februar 2021


Mittwoch, 10. Februar 2021, 19.30 Uhr
Online-Vortrag: Sex im Netz – womit Jugendliche online konfrontiert sind
mit Kim Beck, Medienpädagogin der Aktion „Jugendschutz“ und „klicksafe“
Teilnahmebeitrag 5 € | Anmeldung: www.keb-rv.de

Mit dem Ziel der Aufklärung und Prävention stellt Kim Beck, Medienpädagogin der EU-Aktion "Klicksafe" in einem Online-Vortrag vor, womit unter dem Stichwort "Sex im Netz" Jugendliche online konfrontiert sind.


Sonntag, 21. Februar 2021 (wird verschoben!)

Workshop: Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen 

9 – 12 Uhr: Frauen ab 18 Jahren
14 – 17 Uhr: Mädchen 12 – 17 Jahre
Leitung: Bianka Neußer, Trainerin und Traumaberaterin
Teilnahmebeitrag Erwachsene: 5 € | Anmeldung: www.vhs-rv.de

Das für den 21.2. geplante Angebot an der Volkshochschule wird coronabedingt auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, Interessierte können sich dennoch vormerken lassen.


Montag, 22. Februar 2021, 17 Uhr 

Online-Vortrag: Sicherheit im öffentlichen Raum
mit Sigrid Blenke, Polizeipräsidium Ravensburg und Bianka Neußer, Trainerin und Traumaberaterin Teilnahmebeitrag: 5 € | Anmeldung: www.vhs-rv.de


Montag, 1. März 2021, 19.30 Uhr
Seminar: Sexualität – ein lebendiges Lernen von Anfang an
mit Verena Biggel, Dipl.-Pädagogin, Paar- und Sexualberaterin
Teilnahmebeitrag: 5 € | Anmeldung: www.keb-rv.de

Das sexualpädagogische Seminar "Sexualität – ein lebendiges Lernen von Anfang an" mit Dipl.- Pädagogin Verena Biggel am 1.3. im Katholischen  Bildungswerk beschäftigt sich mit der Frage, wie Kinder Sexualität lernen, welche Erfahrungen altersgemäß sind und wie Kinder in der Entwicklung zur eigenen sexuellen Identität bewusst begleitet werden können. Das Seminar findet online statt.



Betroffene Frauen finden hier Beratung und Hilfe:

Veranstalter

Stadt Ravensburg | Landratsamt Ravensburg Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e. V. Frauen und Kinder in Not e.V. | Volkshochschule Ravensburg e.V. | Tanzschulen Geiger
Seestraße 32
88214 Ravensburg
 
Newsletter der Stadt Ravensburg
Sie wollen regelmäßig per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich für die kostenlosen Newsletter der Stadt Ravensburg an.
Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns